Bücher & Papeterie

Bücher & Papeterie

Texte gehören wohin? – Na, in Bücher, auf Karten oder in Kalender.

In dieser Rubrik findest du das Ergebnis kleiner und großer Schreibprojekte, die ich unterstützt oder initiiert habe. Viel Zeit, Energie, Leidenschaft, Herzblut und Freude stecken in diesen Projekten – weswegen du hier auch einen Blick darauf werfen darfst:

  • Über einige Resultate wirst du informiert.
  • Manchmal bekommst du etwas geschenkt.
  • Anderes wird ab und an getauscht.
  • Und einkaufen geht auch.

Ich freue mich, wenn du von dem ein oder anderen Text, von den Projekten und den Ideen inspiriert, bewegt, gestärkt und berührt wirst.

Also los, schau dich ruhig um.

  • Postkarte: Ubuntu
    Der Begriff „Ubuntu“ bezeichnet eine südafrikanische Lebensphilosophie, die wir sehr interessant finden…
  • Postkarte: Ich bleib doch immer ich
    Wie oft versuchst du eigentlich jemand anderes zu sein? Hast du dich das schon einmal gefragt? Ich habe diesen Text geschrieben, weil uns das allen ab und an passiert. Vor allem wenn man unbedingt zu einer Gruppe dazugehören…
  • Postkarte: Der stille Blick
    Dieses Gedicht erzählt davon, wie wertvoll und wichtig der Blick einer uns liebenden Person manchmal sein kann. Gerade, wenn…
  • Geschenkbuch: Gemeinsam durch Ebbe und Flut
    „Darf ich vorstellen? Es geht um Oliver und um mich, um Antje und um dich. Um Fragen, Hoffnung und auch etwas Licht.“ Auf dich warten berührende Geschichten mit Tiefgang, kontroverse Texte, die einen Blick über den Tellerrand wagen und spielerische Wortkunst, die kreative Purzelbäume schlägt.
  • Postkarte FREUNDSCHAFT
    Wenn ich an Freundschaft denke, dann denke ich an Timon und Pumba, an Cap und Capper, an David und Jonathan, an Jesse und Free Willy oder an Pippi Langstrumpf mit Tommi und Anika. Das sind so richtige Freundschaftshelden!

Bücher und Papeterie bei Werk.Schätzend

Die Bücher, Postkarten oder Kalender, die du bei Werk.Schätzend findest, haben alle ein gemeinsames Ziel: Sie sollen das Herz mit ihren sorgfältig beschriebenen Seiten berühren, durch Texte ein Fragezeichen im Kopf des Betrachters entstehen lassen oder die Leserin und den Leser mit Hilfe von Sprache auf die Suche nach der eigenen Antwort schicken. Vor allem aber soll das geschriebene Wort in den Büchern oder auf den Karten ermutigen, zum Dranbleiben und Weitermachen anregen – auch wenn man dafür manchmal die Richtung ändern muss.

Bücher von Werk.Schätzend – viel mehr als ein paar Seiten

Weil wir sie lieben, weil wir gerne ausgiebig in ihnen blättern, weil wir es mögen, sie in den Händen zu halten: Wunderbare Bücher – gebundene Schatzkisten voller Vielfalt und Leben. Auf vielen Buchseiten tummeln sich Kostbarkeiten wie Kurzgeschichten und Gedichte, zauberhafte Märchen und lustige Abenteuerreisen, bezaubernde Lyrik, liebevoll illustrierte Prosa für Kinder oder kreative Sprachkunst, die sich selbst und ihre Leserinnen und Leser auf Trab hält.

Da gibt es Geschenkbücher für den Muttertag, Weihnachten oder Ostern, Sammelbände voll bunter Vielseitigkeit, Reiseberichte, die von Wander- und Abenteuerlust geprägt sind oder Bildbände, die überwältigt von Naturschönheiten so gut wie sprachlos bleiben.

In diese faszinierenden Werke einzutauchen und ganz in der Geschichte zu sein – das macht ein gutes Buch aus. Wenn du beim Lesen auch noch ermutigt wirst, ein bisschen mehr lächelst oder kurz zum Innehalten und Nachdenken kommst, dann sind wir Schreibenden aus den Projekten von Werk.Schätzend schon zufrieden.

Postkarten, Grußkarten und Geschenkkarten

Aufhängen und sammeln, dekorieren und versenden, vielleicht auch mal beschriften und bemalen oder einfach leer lassen. Mit bunten, betexteten oder bebilderten Postkarten kann man wirklich einiges anstellen. Karten sind nämlich die kleinen Klassiker unter den Ermutigern und übrigens auch die meistgesehenen Gäste auf Parties. Schließlich begleiten Geschenkkarten fast jedes Geschenk. Sie werden von beinahe jedem oder jeder Schenkenden irgendwann einmal in den Händen gehalten und mitgebracht und landen früher oder später auch in den Händen von fast jedem und jeder Beschenkten.

Manchmal kommen Grußkarten sogar im Solo-Auftritt ins Haus geflattert. Dabei sind sie allzeit bereit, ihre Betrachter zum Schmunzeln zu bringen oder Trost zu spenden. Letztlich heißt das wohl irgendwie, dass Postkarten doch ganz schön viel unterwegs sind, weswegen für sie logischerweise auch das Motto gilt: Worte, Fotos und Illustrationen werden zu einem Geschenk für andere.

Egal, ob man die Postkarten nun einrahmt und aufhängt oder mit einer Briefmarke versieht und sie in den Briefkasten wirft – hoffentlich sind das Ergebnis strahlende Augen. Das wünsche ich mir zumindest für die Karten von Werk.Schätzend.

Kalender zum Aufstellen oder an die Wand hängen

Faszinierende Fotos, die Abbilder der Schönheit sind, die uns in unseren realen Lebenswelten umgeben, können so manchen Traum wecken, inspirieren und zu Tränen rühren. Sind die Kalenderseiten eines an der Wand hängenden Kalenders auch noch mit sanften Worten akzentuiert, lässt man sich gerne von diesem Wandkalender durch das Jahr begleiten. Immer am Start, bereit als Orientierungshilfe zu dienen – so hängen Kalender ab und zieren im aufgestellten Stil Regale, Tische, Kommoden oder Anrichten. Diese treuen Gefährten lassen dich sofort Bescheid wissen: Tag, Woche, Monat, Jahr – alles ganz leicht ersichtlich und das alles auf nur einem Kalenderblatt. Da fällt das Planen doch gleich viel leichter.

Erzählt ein Kalender darüber hinaus noch eine mitreißende Geschichte und wird dabei von detailverliebten Illustrationen oder Fotos umspielt, dann hängt er umso überzeugender an der Wohnzimmerwand oder im Flur. Hauptsache sichtbar – denn so manches Foto und der ein oder andere Text von Werk.Schätzend sollten nun einmal nicht verpasst werden.